Aktuelle Pressemitteilungen

FW/UNA-Fraktion diskutierte den Feuerwehrbedarfsplan mit den Altdorfer Feuerwehrkommandanten.

Pressemitteilung vom 08.08.2019

FW/UNA-Fraktion diskutierte Feuerwehrbedarfsplan mit den Altdorfer Feuerwehrkommandanten

Anträge für die nächste Stadtratssitzung

Altdorf – Im Juli wurde dem Stadtrat und den Altdorfer Feuerwehren der von der Stadt Altdorf beauftragte Feuerwehrbedarfsplan erstmal offiziell vorgestellt. Dies nahm die FW/UNA-Fraktion nun zum Anlass, dieses Gutachten gemeinsam mit den Verantwortlichen der Altdorfer Feuerwehren bei einem gemeinsamen Informationsgespräch zu diskutieren. FW/UNA-Vorsitzender Dr. Peter Wack konnte hierzu die 1. Kommandanten und 2. Kommandanten fast aller Altdorfer Feuerwehren und den Altdorfer Kreisbrandmeister, Dr. Ralf Schabik, begrüßen. Besonders dankte Dr. Wack den örtlichen Feuerwehren für ihre hervorragende Arbeit, die sie rund um die Uhr für die Altdorfer Bevölkerung leisten.

Weiterlesen …

Tagsüber ist der Parkplatz der Dreifachturnhalle oft frei und könnte gut von der Mittagsbetreuung genutzt werden.

Pressemitteilung vom 24.07.2019

 

FW/UNA-Fraktion beantragt die Schaffung eines neuen Außenbereichs für die städtische Mittagsbetreuung

 

 

Altdorf - Die FW/UNA-Stadträte Thomas Dietz, Dr. Hartmut Herzog, Adalbert Loschge und Dr. Peter Wack setzen sich dafür ein, dass die städtische Mittagsbetreuung an der Grundschule einen vorübergehenden neuen Außenbereich bekommt. Die alte Außenfläche musste bekanntlich der Baustelle der neuen Dreifachturnhalle weichen.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 18.07.2019

FW/UNA-Mitgliederversammlung beschließt die Aufstellung eines FW/UNA-Bürgermeisterkandidaten

Die Stadträte Thomas Dietz und Dr. Peter Wack sind im Gespräch

 

Altdorf - Bei der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung der Wählervereinigung FREIE WÄHLER-Unabhängige Liste Altdorf e. V. (FW/UNA) blickten die FW/UNA-Stadtratsmitglieder Thomas Dietz, Adalbert Loschge, Dr. Hartmut Herzog und Dr. Peter Wack auf die politische Arbeit der ersten Jahreshälfte 2019 zurück und richteten den Ausblick auf die Kommunalwahl am 15. März 2020.

 

Weiterlesen …

Die Stadträte Adalbert Loschge, Thomas Dietz und Dr. Peter Wack mit weiteren Mitgliedern der FW/UNA an der alten Treppe des Rossweihers.

Pressemitteilung vom 11.07.2019

FW/UNA für Verbesserungen an den Weihern!

 

Altdorf - Die FW/UNA-Fraktion hat sich in den letzten 12 Monaten immer wieder den Zustand der Weiher am Oberen Tor angesehen und sieht hier dringenden Verbesserungsbedarf. Das Umfeld der Weiher wurde vor einigen Jahren zwar sehr schön umgestaltet, die beiden Gewässer selbst sind jedoch in keinem guten Zustand. Im Vergleich zu früheren Jahren/Jahrzehnten sind die Wasserflächen deutlich kleiner geworden, da der Wasserstand damals deutlich höher war, was zum Beispiel noch gut an der alten Treppe des Rossweihers erkennbar ist. Durch die früher ebenfalls größeren Wasserfontänen und die größeren Wassertiefen war der Algenbefall auch geringer. Beim „Entenhaus“ im Rossweiher fehlt aktuell leider auch die Leiter. Die FW/UNA-Fraktion möchte, dass die Wasserflächen verbreitert und die Wassertiefen der Gewässer vergrößert werden. Beim Rossweiher sieht die FW/UNA einen Optimierungsbedarf der Wassertiefe um ca. 30-40 cm und beim Waschweiher/Ankerweiher um ca. 50 cm. Durch größere Wasserflächen würden die Weiher im Winter auch wieder attraktiver für Schlittschuhläufer. Für den 2020er Haushalt wird die FW/UNA daher beantragen, dass ein Gewässerspezialist den Zustand der Weiher untersucht und konkrete Verbesserungsansätze ermittelt, die dann durch entsprechende Haushaltsmittel im Jahr 2021 umgesetzt werden können. Ferner könnten die beiden Weiher – nach deren Vertiefung - dann kostenlos dem Altdorfer Fischereiverein zur Nutzung als Fischgewässer und für die Jugendarbeit zur Verfügung gestellt werden, wenn der Verein daran Interesse hat. Nach Auffassung der FW/UNA könnte die Stadt hier, so wie es früher schon einmal der Fall war, mit dem Fischereiverein bezüglich der Pflege der beiden Stadtweiher kooperieren.

Weiterlesen …

Die FW/UNA-Stadtratsfraktion gemeinsam mit Landrat Armin Kroder im Gespräch mit Chefarzt Dr. Herbert Muschweck.

Pressemitteilung vom 25.06.2019

FW/UNA informierte sich im Krankenhaus Altdorf

 

ALTDORF - Die FW/UNA-Stadträte Dr. Peter Wack, Thomas Dietz, Adalbert Loschge und Dr. Hartmut Herzog statteten zusammen mit Landrat und Bezirkstagspräsident Armin Kroder, Kreisrätin Angelika Feisthammel und weiteren interessierten Mitgliedern dem Krankenhaus Altdorf einen Informationsbesuch ab. Im Mittelpunkt des Interesses stand die medizinische Versorgung der Bürger des südlichen Landkreises und die zukünftige Entwicklung des Hauses.

 

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 12.06.2019

Antrag der FW/UNA-Fraktion zur Änderung der Erschließungsbeitragssatzung / Bürger sollen bei „Altstraßen“ entlastet werden

 

Altdorf - Die FW/UNA-Stadträte Thomas Dietz, Dr. Hartmut Herzog, Adalbert Loschge und Dr. Peter Wack setzen sich dafür ein, dass betroffene Bürger bei Herstellungsbeiträgen für die sogenannten „Altstraßen“ entlastet werden können. Nachdem die FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag die hierfür erforderliche Änderung des Kommunalabgabengesetzes (KAG) erfolgreich auf den Weg gebracht haben, konnte nun auch die FW/UNA einen bereits am Aschermittwoch angekündigten Antrag für den Altdorfer Stadtrat stellen.

Weiterlesen …

Dr. Hartmut Herzog, Thomas Dietz, Michael Grunert, Eileen Grunert, Dr. Peter Wack und Adalbert Loschge (von links nach rechts).

Pressemitteilung vom 07.06.2019

Beeindruckt vom engagierten Team der Mittagsbetreuung

FW/UNA-Fraktion informierte sich über Mittagsbetreuung und neue Postfiliale

Altdorf - Die FW/UNA-Stadträte Thomas Dietz, Dr. Hartmut Herzog, Adalbert Loschge und Dr. Peter Wack informierten sich bei zwei Terminen vor Ort über die Mittagsbetreuung an der Altdorfer Grundschule und über die neue Postfiliale, die am 01.07.2019 im Sportgeschäft von Michael Grunert in der Neumarkter Straße eröffnet.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 02.06.2019

FW/UNA positioniert sich für 2020

 

Altdorf - Die FW/UNA hat sich für die Kommunalwahl am 15.03.2020 positioniert: Bei der regulären Jahreshauptversammlung am 17. Juli werden die Mitglieder darüber abstimmen, ob die FW/UNA mit einem/r Kandidaten/in für die Bürgermeisterwahl 2020 antreten soll. Wenn die Mitglieder der Vorstandschaft hierzu „grünes Licht“ geben, wird für den 09.09.2019 zu einer offiziellen Nominierungsversammlung eingeladen und der/die FW/UNA-Bürgermeisterkandidat/in formell aufgestellt werden. Im November wird die FW/UNA dann die Stadtratsliste für 2020 nominieren. Mitbürger/innen, die Interesse an einer Kandidatur für den Altdorfer Stadtrat haben bzw. an unserem „Zukunftsprogramm für Altdorf“ mitarbeiten möchten, können sich gerne an die Stadträte oder Vorstandsmitglieder der FW/UNA wenden. Die Kommunalpolitik betrifft uns alle, da sie unser unmittelbares Altdorfer Lebensumfeld direkt beeinflusst! Nicht meckern, sondern mitmachen und aktiv gestalten - bei der FW/UNA haben Sie auf vielfältige Art und Weise die Möglichkeit dazu! Die FW/UNA hat es sich als unabhängige kommunalpolitische Gruppierung zur Aufgabe gesetzt, die Anliegen der Bevölkerung anzuhören, aufzunehmen und bestmöglich in eine innovative Stadtratsarbeit einfließen zu lassen und dort umzusetzen. Kommunalpolitik muss ohne parteipolitische Ideologien zum Allgemeinwohl der Stadt und der Außenorte praktiziert werden.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 05.05.2019

„Schade für Altdorf!“

 

Altdorf - Die FW/UNA bedauert sehr, dass es nun in Altdorf zu keiner Verwirklichung des „Wohnheims für Erwachsene nach dem Erwerbsleben“ der Lebenshilfe kommt! Die FW/UNA war die einzige Fraktion, die bereits geschlossen für das Vorhaben der Lebenshilfe an der Pfaffentalstraße gestimmt hat: Leider war hier eine bunte Stadtratsmehrheit dagegen, einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan auf den Weg zu bringen. Für die Realisierung an der Hackenrichtstraße hatten im Stadtentwicklungsausschuss Dr. Peter Wack und Thomas Dietz gestimmt und auch Adalbert Loschge unterstütze das Projekt. Aus unserer Sicht bestand der Hauptgrund für die entstandene Aufregung einiger Grundstücksanlieger in der nicht ausreichenden Kommunikation aller Beteiligten im Vorfeld der Stadtentwicklungsausschusssitzung im April. Die Einwände einiger Anwohner in Bezug auf Größe bzw. Höhe der Gebäude, Auswirkungen auf die Umgebung usw. hätten sich im Rahmen der Aufstellung des Bebauungsplans durch geeignete Anpassungen zur allseitigen Zufriedenheit lösen lassen können. Wir finden den Stopp des Projektes zwar sehr schade für Altdorf, können die Verantwortlichen und Entscheidungsträger der gemeinnützigen Lebenshilfe aber verstehen, dass diese für ihre Betreuten Wert auf eine gute Nachbarschaft gelegt hätten. Bei künftigen größeren Projekten scheint uns eine noch sensiblere Kommunikation zu Beginn aller Planungsprozesse dringend erforderlich, wenn künftig nicht jedes Vorhaben in Altdorf an irgendwelchen Widerständen scheitern soll!

Weiterlesen …

Die Anbindungsmöglichkeit für das Neubaugebiet Altdorf-Nord an den Kreisverkehr an der Äußeren Hersbrucker Straße existiert schon seit vielen Jahren. Es bleibt aber spannend, wann im Altdorfer Norden die ersten Häuser gebaut werden können?

Pressemitteilung vom 22.04.2019

FW/UNA-Fraktion zu Baugebiet Altdorf-Nord und Graffiti-Areal

Soziale Komponente nicht vergessen!

Altdorf - Die FW/UNA-Stadträte Thomas Dietz, Dr. Hartmut Herzog, Adalbert Loschge und Dr. Peter Wack setzen sich dafür ein, dass Altdorf eine Stadt ist und bleibt, in der sich Familien und Senioren wohlfühlen können. Die FW/UNA hat sich auch intensiv mit den Planungen für das Neubaugebiet Altdorf-Nord und für das Graffiti-Areal beschäftigt.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 06.04.2019

FW/UNA-Fraktion zu Baumaßnahmen für Familien und Senioren und zur „Altstraßenthematik“

 

Altdorf - Die FW/UNA-Stadträte Thomas Dietz, Dr. Hartmut Herzog, Adalbert Loschge und Dr. Peter Wack setzen sich dafür ein, dass Altdorf eine Stadt ist und bleibt, in der sich Familien und Senioren wohlfühlen können. Die FW/UNA-Fraktion wird außerdem in Kürze einen Antrag stellen, die Erschließungsbeitragssatzung der Stadt Altdorf bezüglich der sogenannten „Altstraßen“ bürgerfreundlich anzupassen.

Weiterlesen …

Altlandrat Helmut Reich, Dr. Peter Wack, Thomas Dietz, Landtagsabgeordneter Wolfgang Hauber und Adalbert Loschge.

Pressemitteilung vom 09.03.2019

Politischer Aschermittwoch der FW/UNA

 

Altdorf – Beim traditionellen politischen Aschermittwoch der FREIEN WÄHLER in Altdorf-Eismannsberg konnte FW/UNA-Vorsitzender Dr. Peter Wack seine Stadtratskollegen Thomas Dietz und Adalbert Loschge, Altlandrat Helmut Reich, den Landtagsabgeordneten Wolfgang Hauber sowie zahlreiche interessierte Gäste begrüßen.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 14.02.2019

FW/UNA zu Haushalt 2019, Bürgerbeteiligung und Artenschutz

 

Altdorf - Die FW/UNA hat im Rahmen eines Mitgliedertreffens den städtischen Haushalt des Jahres 2019 diskutiert. Aufgrund der prognostizierten Haushaltsentwicklung der kommenden Jahre mahnt die FW/UNA zur Vorsicht! Weitere Themenschwerpunkte waren die Bürgerbeteiligung bei der zukünftigen Entwicklung des Graffiti-Areals, der Artenschutz und die Problematik der Straßenherstellungsbeiträge für sogenannte „Altstraßen“.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 03.02.2019

 

Politischer Aschermittwoch am 06. März

 

Ihre FW/UNA-Stadtratsmitglieder Thomas Dietz, Dr. Hartmut Herzog, Adalbert Loschge, Dr. Peter Wack und die Vorstandschaft der FW/UNA laden Sie herzlich zum „Politischen Aschermittwoch“ am 06. März 2019 um 18:00 Uhr ins „Gasthaus Hirschmann“ nach Altdorf-Eismannsberg (Eismannsberger Dorfstraße 3) ein. Die Freunde der FREIEN WÄHLER und interessierte Bürger/innen treffen sich hier - wie jedes Jahr - zum gemütlichen Beisammensein mit dem obligatorischen Aschermittwochsessen. Als Hauptredner wird heuer der FW-Landtagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der FW-Fraktion im Bayerischen Landtag, Wolfgang Hauber, in Eismannsberg erwartet. Wolfgang Hauber wird bei seiner Rede unter der dem Titel „Aktuelles aus dem Landtag – die ersten Wochen“ darüber berichten, welche Herausforderungen die Freien Wähler nun als mitregierende Partei zu bewältigen haben und welche Erfolge dabei bereits erzielt werden konnten. Hauber wird vor allem auf die Themen Inneres, Sicherheit, Strabs/Strebs eingehen. Auch die Problematik der Straßenherstellungsbeiträge (Stichtag 01.04.2021) wird dabei zur Sprache kommen! FW/UNA-Vorsitzender Dr. Peter Wack und FW/UNA-Fraktionsvorsitzender Thomas Dietz werden zu den Brennpunkten der Altdorfer Kommunalpolitik Stellung beziehen. Alle interessierten Bürger/innen sind herzlich zu dieser öffentlichen Veranstaltung der FW/UNA eingeladen!

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 24.01.2019

FW/UNA zu Lebenshilfe-Projekt und Feuerwehrhaus-Standortsuche

 

Altdorf - Die FW/UNA hat im Rahmen eines Mitgliedertreffens die stadtentwicklungspolitischen Herausforderungen des Jahres 2019 diskutiert. Themenschwerpunkte waren hierbei die schwierige Standortsuche für ein neues Rettungszentrum (Feuerwehr und BRK) sowie das ablehnende Votum des Stadtrats zu dem in Altdorf geplanten Lebenshilfe-Projekt. Ferner erklären die FW/UNA-Stadträte, dass sie das Volksbegehren „ARTENVIELFALT - RETTET DIE BIENEN!“ unterstützen.

Weiterlesen …

Pressemitteilung vom 06.01.2019

Ansprechpartner der FW/UNA-Fraktion

 

Zum Jahreswechsel hat sich die FW/UNA-Fraktion bezüglich der Ausschussbesetzungen neu aufgestellt. Die FW/UNA-Fraktion wird von Thomas Dietz (Fraktionsvorsitzender) und Adalbert Loschge (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender) geführt. Den Bürgerinnen und Bürgern stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung: Haupt- und Finanzausschuss: Dr. Hartmut Herzog und Thomas Dietz. Stadtentwicklungsausschuss: Dr. Peter Wack und Thomas Dietz. Bau- und Umweltausschuss: Adalbert Loschge und Thomas Dietz. Kulturausschuss: Dr. Peter Wack. Verkehrsausschuss: Adalbert Loschge. Rechnungsprüfungsausschuss: Dr. Peter Wack. Zweckverband Volkshochschule Schwarzachtal: Dr. Hartmut Herzog. Zweckverband zur Wasserversorgung der Hammerbachtalgruppe: Adalbert Loschge. Zweckverband zur Wasserversorgung der Gruppe Winkelhaid: Adalbert Loschge. Aufsichtsrat der Stadtwerke Altdorf GmbH: Thomas Dietz. Kuratorium der Bürgerstiftung: Dr. Hartmut Herzog. Lenkungsgruppe Citymanagement: Thomas Dietz. Die Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen der FW/UNA-Stadtratsmitglieder finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Altdorf und der FW/UNA. Am 06. März um 18:00 Uhr laden wir Sie zum „Politischen Aschermittwoch“ ins Gasthaus "Hirschmann" nach Eismannsberg ein. Als Hauptredner dürfen wir den Landtagsabgeordneten und Innenpolitischen Sprecher der FW-Fraktion, Herrn Wolfgang Hauber, zum Thema "Aktuelles aus dem Landtag" begrüßen.

Weiterlesen …

FW/UNA-Vorsitzender Dr. Peter Wack

Pressemitteilung vom 22.11.2018

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der FW/UNA

 

ALTDORF - Die Wählervereinigung FREIE WÄHLER - Unabhängige Liste Altdorf e. V. (FW/UNA) lud zur Jahreshauptversammlung mit turnusgemäßen Vorstandsneuwahlen ein. Als neue FW/UNA-Vorsitzende wurden Dr. Peter Wack, Horst Gruber und Dr. Hartmut Herzog gewählt. FW/UNA-Fraktionsvorsitzender Thomas Dietz stellte der Mitgliederversammlung die aktuellen Haushaltsanträge der FW/UNA-Fraktion vor.

Weiterlesen …

Die nächsten Termine